Pilot-Projekt: Gasteiner Bergbahnen will breitere Zielgruppe ansprechen

Franz Schafflinger, der Vorstand der Gasteiner Bergbahnen, wird das Bergerlebnis für Nicht-Skifahrer in Zukunft massiv verbessern. Die Gasteiner setzen auf das Eis-Erlebnisprodukt von ALPINE ICE Eislaufen am Berg im unmittelbaren Nahbereich der Bergstation. Auf bis zu 1,5 Kilometern werden Wege vereist und zu Eislaufbahnen umfunktioniert.

Machbarkeitsstudie und Erlebnis-Vorplanung sind abgeschlossen, jetzt wird alles daran gesetzt, um die behördlichen Bewilligungen zu bekommen. Spätestens 2020 nach erfolgtem Neubau der Schlossalmbahn soll Eislaufen am Berg im Gasteinertal im Salzburgerland möglich sein.